Forum O√Ė Geschichte

1930 - 1935 | M√ľhlviertler Schlossmuseum - Museumschronik & Sammlungsgeschichte


1930

Sommer:
Instandsetzung des Hauptplatzbrunnens, Erweiterung der städtischen Hochquellwasserleitung in Rauchenödt.


1931

28.05.
Firmung durch Missionsbischof Josef Kleemann, 838 Firmlinge kommen in die Freistädter Katharinenkirche.

15.08.
1. Tonfilmvorf√ľhrungen im Lichtspielhaus Kaspar Obermayr.


1932

03.01.
Einleitung des elektrischen Lichts in den Museumsraum (Schlosskapelle).

05.05.
Er√∂ffnung des neuen Schauraums im ehemaligen Pferdestall. G√§ste: Dr. Depiny und Landeskonservator Dr. Frinks, Franz Dichtl √ľbernahm die Neuaufstellung der Objekte und die Gemeinde die Kosten.

16./17.07.

800-j√§hriges Bestandsfest des B√ľrgercorps Freistadt in Verbindung mit 200-Jahrfeier der Fahnen√ľbergabe durch Kaiser Karl VI.

07.10.
Besuch des S√§ngerbundes ‚ÄěEdelwei√ü‚Äú aus Gmunden mit Ged√§chtnisfeier f√ľr die beiden Br√ľder und Komponisten Vergeiner und Festkonzert im Saal des Gasthofs Faltlhansl.


1934

24.10.
Bericht des Wasserwerkmeisters Duray: Im gesamten Stadtgebiet von Freistadt gibt es 119 Badezimmer und 136 Wassersp√ľlklosette.


1935

10.08.
Ausstellung von Erzeugnissen der Keramikfabrik St. Peter im Saal des Gasthofs Faltlhansl.

17.12.

Begräbnis von Rudolf Scharizer, Geologieprofessor in Graz und Czernowitz, er hat die Freistädter Häuserchronik verfasst.

Vitrine 1930-1935


Dokumentation zur Sonderausstellung 90 Jahre M√ľhlviertler Schlossmuseum vom 25. Juni bis 26. Oktober 2016.

© 2018