Forum O√Ė Geschichte

Der Spätjosephinismus


Festigung der jungen Diözese Linz
Der zweite Linzer Bischof, Joseph Anton Gall (1788‚Äď1807), ehemals Oberdirektor der deutschen Schulen in den 1780er Jahren, war ein F√∂rderer der Katechese, der Predigt und der Liturgie. Der josephinisch ausgerichtete Bischof erlangte vor allem durch seinen pers√∂nlichen Einsatz f√ľr die Bev√∂lkerung w√§hrend der napoleonischen Kriege, aber auch aufgrund seines einfachen Lebensstils die Zuneigung seiner Di√∂zesanen. Mit pers√∂nlichen Finanzmitteln gr√ľndete er das Priesterseminar. Seit dem Wiener Kongress (1814/1815) war das Linzer Bistumsgebiet gesichert. Der 1809 ernannte Bischof von Linz, Sigismund Ernst von Hohenwart, konnte erst 1815 sein Amt in vollem Umfang aus√ľben. Er war bis 1825 im Amt.
In die Amtszeit Bischof Galls fiel auch die R√ľcknahme bzw. Lockerung zahlreicher josephinischer Verordnungen durch Kaiser Leopold II.

1805 √ľbertrug der Staat die Aufsicht √ľber das Pflichtschulwesen der Kirche. 1869 wurde das Reichsvolksschulgesetz erlassen, das eine liberalere Neuordnung des elementaren Schulwesens vorsah.

Neue Orden
Im Jahre 1837, in der Sp√§tphase des Josephinismus, konnten die Jesuiten, deren Orden 1773 aufgehoben worden war, wieder nach Linz zur√ľckkehren. Auf dem Freinberg f√ľhrten die Jesuiten in der Folge eine Studieranstalt. Bischof Gregorius Thomas Ziegler (1827‚Äď1852) konnte unter anderem mit Hilfe von Maximilian d'Este aber auch neue Orden in der Di√∂zese Linz ansiedeln wie z. B. die Redemptoristen in Puchheim.

Neue Ordensgemeinschaften in der Di√∂zese Linz (1828‚Äď1900)

Jahr der Ansiedlung

Orden

 

1828

Karmelitinnen (Gmunden)

 

1832 (bis 1977)

Salesianerinnen

 

1837

Jesuiten (Freinberg)

 

1841

Barmherzige Schwestern (Linz)

 

1850

Arme Schulschwestern (=Franziskanerinnen) (Vöcklabruck)

 

1851

Redemptoristen (Maria Puchheim)

 

1852

Redemptoristinnen (Ried i. I.)

 

1853

Arme Schulschwestern v. U. L. F. (Freistadt)

 

1854

Borromäerinnen

 

1856

Franziskaner (Suben)

 

1856

Schwestern vom Guten Hirten (Suben)

"

1860|Kreuzschwestern|

1861|Marienschwestern vom Berge Karmel (Linz)|

1864 (bis 1947) |Halleiner Schulwestern|

1886|Mariannhiller|

1900|Marianisten|

1900 (bis 1996)|Salvatorianer|

Pressefreiheit
Die Umw√§lzungen des Revolutionsjahres 1848 l√∂sten auch f√ľr den kirchlichen Bereich mehrfache Fesseln, die sie f√ľr ihre Pressearbeit (Katholische Bl√§tter, Theologisch-Praktische Quartalsschrift, Christliche Kunstbl√§tter, Linzer Di√∂zesanblatt) und kirchliche Kontakte, wie die Abhaltung von regelm√§√üigen Bischofskonferenzen, n√ľtzte.

© 2018