Forum O√Ė Geschichte

Der Spätjosephinismus


Festigung der jungen Diözese Linz
Der zweite Linzer Bischof, Joseph Anton Gall (1788‚Äď1807), ehemals Oberdirektor der deutschen Schulen in den 1780er Jahren, war ein F√∂rderer der Katechese, der Predigt und der Liturgie. Der josephinisch ausgerichtete Bischof erlangte vor allem durch seinen pers√∂nlichen Einsatz f√ľr die Bev√∂lkerung w√§hrend der napoleonischen Kriege, aber auch aufgrund seines einfachen Lebensstils die Zuneigung seiner Di√∂zesanen. Mit pers√∂nlichen Finanzmitteln gr√ľndete er das Priesterseminar. Seit dem Wiener Kongress (1814/1815) war das Linzer Bistumsgebiet gesichert. Der 1809 ernannte Bischof von Linz, Sigismund Ernst von Hohenwart, konnte erst 1815 sein Amt in vollem Umfang aus√ľben. Er war bis 1825 im Amt.
In die Amtszeit Bischof Galls fiel auch die R√ľcknahme bzw. Lockerung zahlreicher josephinischer Verordnungen durch Kaiser Leopold II.

1805 √ľbertrug der Staat die Aufsicht √ľber das Pflichtschulwesen der Kirche. 1869 wurde das Reichsvolksschulgesetz erlassen, das eine liberalere Neuordnung des elementaren Schulwesens vorsah.

Neue Orden
Im Jahre 1837, in der Sp√§tphase des Josephinismus, konnten die Jesuiten, deren Orden 1773 aufgehoben worden war, wieder nach Linz zur√ľckkehren. Auf dem Freinberg f√ľhrten die Jesuiten in der Folge eine Studieranstalt. Bischof Gregorius Thomas Ziegler (1827‚Äď1852) konnte unter anderem mit Hilfe von Maximilian d'Este aber auch neue Orden in der Di√∂zese Linz ansiedeln wie z. B. die Redemptoristen in Puchheim.

Neue Ordensgemeinschaften in der Di√∂zese Linz (1828‚Äď1900)

Jahr der Ansiedlung

Orden

 

1828

Karmelitinnen (Gmunden)

 

1832 (bis 1977)

Salesianerinnen

 

1837

Jesuiten (Freinberg)

 

1841

Barmherzige Schwestern (Linz)

 

1850

Arme Schulschwestern (=Franziskanerinnen) (Vöcklabruck)

 

1851

Redemptoristen (Maria Puchheim)

 

1852

Redemptoristinnen (Ried i. I.)

 

1853

Arme Schulschwestern v. U. L. F. (Freistadt)

 

1854

Borromäerinnen

 

1856

Franziskaner (Suben)

 

1856

Schwestern vom Guten Hirten (Suben)

 

1860

Kreuzschwestern

 

1861

Marienschwestern vom Berge Karmel (Linz)

 

1864 (bis 1947)

Halleiner Schulwestern

 

1886

Mariannhiller

 

1900

Marianisten

 

1900 (bis 1996)

Salvatorianer

 

Pressefreiheit
Die Umw√§lzungen des Revolutionsjahres 1848 l√∂sten auch f√ľr den kirchlichen Bereich mehrfache Fesseln, die sie f√ľr ihre Pressearbeit (Katholische Bl√§tter, Theologisch-Praktische Quartalsschrift, Christliche Kunstbl√§tter, Linzer Di√∂zesanblatt) und kirchliche Kontakte, wie die Abhaltung von regelm√§√üigen Bischofskonferenzen, n√ľtzte.

© 2018