Forum OÖ Geschichte

Einleitung – Kirche in Oberösterreich. Von den Anfängen bis zur Gegenwart


Im Rahmen einer Kooperation mit dem Diözesanarchiv Linz erfolgte für das „forum oö geschichte“ die Aufbereitung einer Überblicksdarstellung zur Kirchengeschichte Oberösterreichs. Autoren der Texte sind Dir. Dr. Johannes Ebner und Dr.in Monika Würthinger vom Diözesanarchiv Linz.

Der historische Abriss reicht von den Anfängen der römischen Provinzialzeit über die dynamische Entwicklung der Kirche im Mittelalter, bis hin zur Zeit der Reformation und der josephinischen Reformen, die einen jähen Einschnitt für das katholische Kirchenwesen bedeuteten.

Auf das ausgehende 19. Jahrhundert mit dem religiös-sozialen Engagement der Orden und dem „politischen“ Katholizismus folgt der Übergang von der Monarchie zu Republik und Ständestaat. Die nationalsozialistische Gewaltherrschaft sowie die Nachkriegszeit und das Zweite Vatikanische Konzil sind ebenfalls Thema dieses Rundganges. Den Abschluss bilden die Situation der Diözese Linz in der Gegenwart und ein Ausblick in eine (mögliche) Zukunft.

Als wichtige Erweiterung des Rundgangs stehen alle 17 Jahrgänge des „Neuen Archivs für die Geschichte der Diözese Linz“ (1981–2006) samt der 11 Beihefte zum kostenlosen Download zur Verfügung.

© 2018