Forum OÖ Geschichte

Die rechtsgeschichtlich relevanten Attribute der Heiligen

Der dritte Teil der Ausstellung gibt einen Überblick ĂŒber die landlĂ€ufige und volkstĂŒmliche Darstellung der MĂ€rtyrerheiligen auf Grund von einfachen Heiligenbildchen. Auch hier wurde die Dreiteilung Gefangennahme - Folter - Hinrichtung in der PrĂ€sentation gewĂ€hlt. Folgende Zusammenstellung soll die Vielfalt und die Bandbreite der Darstellungsmöglichkeiten bei jenen MĂ€rtyrern aufzeigen, die als Attribut einerseits ein Marterwerkzeug aufweisen, andererseits ein Attribut haben, das auf Gefangennahme oder Hinrichtung deutet. Die AufzĂ€hlung ist exemplarisch.

A) Gefangennahme

Attribute

Heiliger/MĂ€rtyrer

Fesseln

Domenikos von Silos, Theodosius

Fußblock

Felix von Nola, Leonhard von Limoges (Nobelac)

Holzbock gefesselt

Livarius (Livier)

Ketten

Theodorus von Tabenisi, Leonhard von Limoges (Noblac), Medericus (Merry), Venantius von Comerino, Amandus der Belgier, Angela da Foligno, Balbina, Epimachus von Pavia, Felix von Valois, Ferredus de Vienne, Germanus von Paris, Hieronymus Aemiliani, Johannes von Matha, Juliana von Nikodemien, Karl I. von Flandern, Leonhard von Limoges, Marcus von Modena, Paulinus von Nola, Petrus Nolascus, Prokop von Sazawa, Wilhelm von Malaville

Pfahl/angebunden am

Anastasia, Cassianus (Kassian) von Imola

B) Folter

Attribute

Heiliger/MĂ€rtyrer

Ahle und Draht

Crispian und Crispianus

Arm/ausgerissen/abgeschlagen

Natalie von Nikomedien, Alena von Forest, Notburga von Hochhausen

Hand/abgeschlagen

Adrianus (Hadrian) von Nikodemien, Johannes von Damaskus, Bruno von Querfurt, Gilbert von Neufontaines

Augen/auf Dolch aufgespießt

Lucia von Syracus

Bohrer

Leodegar von Autun, Achatius von Armenien, Apollonia von Rom, Josef von Nazareth, Licerius von Rom

Bratrost = Rost

Blandine von Lyon, Cyprianus von Antiochia

 

Laurentius von Rom, Vinzenz von Saragossa

Brust/aufgeschnitten

Agatha von Catania, Eulalia von MĂ©rida

Dreifuß/glĂŒhend

Yvette (Jutta)

Eingeweide

Eusanius von Furci, Mammas von CĂ€sarea, Ernst von Zwiefalten

Gabel

Arnulf

Geißel

Ambrosius von Mailand, Ansbert von Rouen, Concordia, Eleutheria von Tournai, Elisabeth von Reute, Ferreolus de Vienne, Franz von Paula, Gervasius, Ivo Helory, Margareta von Cortona, Maria Magdalena, Mathilde Königin, Nikolaus von Tolentino, Paula von Rom, Petrus Damiani, Petrus von Alcantara, Philomena, Processus und Martinian, Reiner von OsnabrĂŒck, Sirad von Mariengaade, Theresia von Avila

HĂ€nde aufs Haupt genagelt

Pantaleon von Nikodemien

Hackmesser

Josefphat Kunzewitsch, Petrus MĂ€rtyrer, Sotorius Zuwarda

Haut/abgezogen

BartholomÀus, Crispin and Crispinian

Holznagel

Fausta von Kysikos

Kessel

Erasmus (Elmo), Cyprianus von Antiochia, Claudius von Rom, Erasmus, Fausta von Kysikos, Georg von Kapadokien, Jeremias, Johannes Evangelist, Juliana von Nikodemien, Lucia von Syrakus, Regina von Alise-Ste-Reine, Vitus

Kohlen/glĂŒhende

Brictius von Tours, Godeberta von Noyon, Lambert von Maastricht, Petrus Gonzales, Salvator von Horta, Tiburtius

Kopfwunde

Petrus der MĂ€rtyrer

Leidenswerkzeuge Christi

Bernhard von Clairvaux, Ethelburga von Faremontier, Franz von Assisi, Margareta von Cortona, Maria Magdalena de Pazzi, Veronika Guiliani

Nadel

Ferreolus de Vienne

NĂ€gel

Pantaleimon, Quintinus (Quentin)

drei NĂ€gel

Ignatius von Loylola

Peitsche

Bonifatius (Winfried)

Rad = Folterrad

Donatus von Arezzo, Katharina von Alexandrien, Willigis von Mainz, Euphemia

SĂ€ge

Fausta von Kyzikos, Isaias, Simon Apostel (HolzschlÀger?)

Stachel

Leodegar von Autun, Spyridon von Trimithus

Steinigung

Barnabas, Emerentiana, Onesimus, Raimund Lullus, Stefanus ErzmÀrtyrer

Zange

Agathe, Apollonia, Baldomerus (Galmier), Christina von Bolsena, Drustan von Canterbury, Eligius, Koloman von Stockerau, Martina von Rom, Pelagius von Cordoba

Zunge herausgerissen

Livinius (Lebuin), Placidus von Subiaco, Quirinus von Neuß

C) Hinrichtung

Attribute

Heiliger/MĂ€rtyrer

 

Armbrust

Christine von Bolsena

 

Dolch

Agnes von Rom, Angelus von Jerusalem, Bibiane, Bonifatius, Eduard MĂ€rtyrer, Friedrich von Utrecht, Johannes von Plano, Kanut, Lambert von Masstricht, Olaf

 

Enthauptung/Kopf abgeschlagen

Johannes der TÀufer, Nereus und Achilleus, Placidus von Subiaco, Primus und Felician, Prisca, Adalbert von Prag, Albanus von Mainz, BartholomÀus, Dionysius von Paris, Felicitas von Rom, Felix von Regula, Firminus von Amiens, Gisbert von Lindisfarne, Johannes von Damaskus, Judith, Justus von Beauvois, Nicasius von Reims, Valeria von Limoges, Alban, Dionysius von Paris, Eusebius von Rankweil, Felix und Regula, Firminus, Nicasius (halben Kopf in der Hand), Valerie von Limoges

 

Feuer stĂŒrzend

Apolonia

 

Feuerofen

Christina von Bolsena

 

Galgen

Ferreolus von Vienne

 

Kreuz/angeschlagen

Timon, Appolinaris von Ravenna, Eulalia von Barcelona, Expedit, Gertrud von Helfta, Johannes

 

Kreuz mit zwei Querbalken

Norbert von Xanten

 

Kreuz/T-förmiges

Philippus, der Apostel, Antonius der Große, Eulalia von Barcelona, Eulalia von MĂ©rida, Fabianus, Gregor I., Gregor von Nazianz, Jakob Griesinger (Alemanus)

 

Kreuz/umgedrehtes

Petrus

 

Kreuz/X-förmiges

Andreas, Gereon von Köln, Ferdinand III. von Leon und Kastilien, Pelagius, Krokodil, Theodor Tira (der Rekrut von Euchaita), Dyphna, Emerita, Gottfried von Cappenberg, Hedwig von Schlesien, Adalbert von Prag, Emmeram, Lambert von Maastricht, Gerhard von CsanĂĄd, Kanut König, Kordula, Romanus von Rom, Thomas Apostel, MĂŒhlstein, Callistus I., Christina von Bolsena, Crispin und Crispinianus, Florianus von Lorch, Quirinus von Siscia, Vinzenz von Valencia (Saragossa),

 

Pfeil(e)

Ägidius, Augustinus von Hippo, Christina von Bolsena, Demetrius von Sirmium, Dorothea von Motran, Edmund von Ostanglien, Heinrich Seuse, Irene von Thessaloniki, Job, Knud von DĂ€nemark, Nikolaus von Tolentino, Otto von Bamberg, Sebastian, Theresia von Avila, Ursula von Köln

 
 

Willibald von EichstÀtt, Schafott, Josephine Leroux, MÀrtyrerinnen von CompiÚgne

 

Scheiterhaufen

Afra, Agapit von PrÀneste, Agatha, Agnes von Rom, Anastasia, Apollonia, Eulalia von Merida, Eventius von Rom, Irene, Polykarp von Smyrna, Regina von Alise-Ste-Reine, Thekla von Ikonium

 

Schwert/in der Hand

Paulus Apostel

 

Schwertern/Brust durchbohrt

Friedrich von Utrecht, Placidus Mönch, Stefan I.,

 

Schwert/im Hals

Aquilin, Lucia von Syrakus

 

Schwert/im Haupt

Thomas Becket

 

Schwert/ im Leib

Euphemia von Chalcedon, Polikarp

 

Strick/um den Hals

Karl BorromÀus, Ludmilla

 

Strick/ in der Hand

Ivo von Bretagne, Koloman

 

Wunde am Hals

CĂ€cilia, Lucia von Syracus

 

Wunde/am Kopf

Petrus von Verona

 

Bei der ersten Gruppe, der Heiligen mit den Attributen der Gefangennahme, muss man sich die Vita genauer anschauen, denn die Attribute weisen oft nicht auf eine Gefangenschaft hin. So wird der Heilige Leonhard (von Limoges) mit Fesseln oder Ketten, aber auch manchmal mit einem Fußblock dargestellt, obwohl dieser nie gefangen genommen wurde. Er ist vielmehr Patron der Gefangenen aber auch des Viehs, was ihm gerade in der bĂ€uerlichen Bevölkerung enorme Verehrung eingebracht hat. Auch der Heilige Medericus (Merry) hat selbst nicht als Gefangener gelitten, wird jedoch mit Gefangenen und Ketten dargestellt. Zuweilen gibt es auch vollkommen verschiedene Darstellungsweisen. So wird der Heilige Venantius von Comerino einerseits mit Ketten dargestellt, andererseits als römischer Ritter mit Fahne und Schwert, neben ihm eine Stadtmauer, weil er angeblich bevor er geköpft wurde, von der Stadtmauer gestĂŒrzt wurde. Weitere Darstellungen zeigen ihn, wie er mit Feuer und Fackeln gefoltert wird.

Betrachtet man die vorangestellte Auflistung, so muss man ferner feststellen, dass die Verehrung dieser Heiligen und MĂ€rtyrer natĂŒrlich auch lokal gefĂ€rbte Legenden und Darstellungsarten oder auch regionale Vorlieben und Modeerscheinungen aufweisen. So wird der vorgenannte Heilige Venantius in Comerina mit Kette, Fahne und RĂŒstung dargestellt, an anderer Stelle nur als römischer JĂŒngling mit Palmwedel. In der Filialkirche St. Venantius, PfĂ€rrenbach, Gemeinde Horgenzell hat ihn der KĂŒnstler auf einer Wandtafel beim Martyrium mit Feuer und bei der Enthauptung gemalt. Die Ketten beim Heiligen Johannes von Matha weisen darauf hin, dass dieser mit dem Heiligen Felix von Valois (der ebenfalls unter anderem Ketten als Attribut hat) den Orden der Allerheiligsten Dreifaltigkeit (Trinitarier) zum Loskauf von Christensklaven gegrĂŒndet hat. Die (gesprengten) Ketten erinnern an die befreiten Sklaven.

Autor: Fritz Fellner


Schande, Folter, Hinrichtung. Forschungen zu Rechtsprechung und Strafvollzug in Oberösterreich. Ausstellung der Oö. Landesmuseen im Schlossmuseum Linz und MĂŒhlviertler Schlossmuseum Freistadt vom 8. Juni-2. November 2011

© 2018