Forum O├ľ Geschichte

Holz

Bis zum Aufkommen fossiler Brennstoffe war Holz der nahezu einzige Energietr├Ąger f├╝r Heizung, Gewerbe und fr├╝he Industrie. Wenn m├Âglich suchten Waldbesitzer ihre Holzernten in Richtung st├Ądtischer Zentren zu exportieren. Dort waren bessere Preise f├╝r Brenn- und Bauholz zu erzielen.

Im M├╝hlviertel entwickelte sich die Holzschwemme (Trift) daher zu einem wichtigen Wirtschaftszweig. Fl├╝sse wie die Gro├če M├╝hl, die Aist, die Waldaist und die Naarn wurden als Wasserstra├čen genutzt. ├ťber den Schwarzenbergischen Schwemmkanal, eine technische Sensation des 18. Jahrhunderts, konnte Holz aus dem Flusssystem der Moldau ├╝ber die Gro├če M├╝hl in Richtung Donau und Wien umgelenkt werden. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Trift im M├╝hlviertel aufgegeben.


Mensch und Natur. Zur Geschichte des M├╝hlviertels. Eine Dokumentation der Dauerausstellung im Green Belt Center in Windhaag, 2015.

┬ę 2018