Forum O├ľ Geschichte

Herren und Dienstleute

Die am Landesausbau beteiligten adeligen Gruppierungen waren in sich heterogen. Zum einen gab es die alten, gro├čen, edelfreien Geschlechter wie die Herren von Machland und Perg oder von Clam-Velburg. Sie lehnten sich fr├╝h an die Babenberger an, die damaligen ├Âsterreichischen Landesf├╝rsten.

Diese oberste Schicht hatte ihrerseits Gefolgsleute, die als Dank f├╝r ihre Dienste auch kleine Burgherrschaften erhielten. W├Ąhrend einige der alten edelfreien Geschlechter ausstarben und ihr Besitz an den Landesf├╝rsten fiel, konnten ihre einstmals unfreien Dienstleute (Ministerialen) ÔÇô auch durch weitere Rodungen ÔÇô immer mehr Besitz erwerben.

Mit den Habsburgern kamen dann auch neue Gruppen zum Zug wie die aus Schwaben stammenden Herren von Wallsee oder die Herren von Kapellen. Sie vereinten wirtschaftliche Macht mit Landes├Ąmtern, wie Hauptmann ob der Enns, Landmarschall oder Landrichter.


Mensch und Natur. Zur Geschichte des M├╝hlviertels. Eine Dokumentation der Dauerausstellung im Green Belt Center in Windhaag, 2015.

┬ę 2018