Forum OÖ Geschichte

Die Entdeckung einer Landschaft

Es waren Schriftsteller wie Adalbert Stifter (1805 – 1868) oder Karel Klostermann (1848 – 1923), die ihren Lesern die landschaftliche Schönheit des MĂŒhlviertels und SĂŒdböhmens erstmals vor Augen fĂŒhrten. Bald erfreuten sich auch SachbĂŒcher ĂŒber die geheimnisvoll anmutenden Waldgebiete, ihre Geschichte und  Kultur, großer Beliebtheit.

Als der "Fremdenverkehr" nach dem 2. Weltkrieg an Bedeutung gewann, nahm die Tourismuswerbung viele der alten Motive wieder auf. Was dabei seit einigen Jahren stĂ€rker betont wird, ist die Tatsache, dass die Gebiete diesseits und jenseits der Grenze demselben Natur- und Kulturraum angehören. FĂŒr Stifter und Kollegen eine SelbstverstĂ€ndlichkeit, nach den Erfahrungen des 20. Jahrhunderts eine Tatsache, die (wieder) zu entdecken sich lohnt.


Mensch und Natur. Zur Geschichte des MĂŒhlviertels. Eine Dokumentation der Dauerausstellung im Green Belt Center in Windhaag, 2015.

© 2018