Forum OÖ Geschichte

FREISTÄDTER KOMPONISTEN


Musikinstrumente

In den Fensternischen und an der rĂŒckseitigen Wand in der SĂ€ulenhalle des MĂŒhlviertler Schlossmuseums wurden zudem verschiedene Musikinstrumente prĂ€sentiert. 

Fensternische 1: In der Volksmusik fanden neben den typischen Blasinstrumenten (Klarinette, FlĂŒgelhorn, div. Blasinstrumente) auch Harfe, Fagott, Zither oder Ziehharmonika Verwendung. 

Fensternische 2: Hier wurden Instrumente der Kirchen- und Kunstmusik prĂ€sentiert, darunter: 2 Naturtrompeten (Leihgabe: OÖ. Landesmuseum), Naturhorn  (Leihgabe: OÖ. Landesmuseum), Naturhorn, Ignaz Lorenz - Linz, um 1830, Violine mit Kasten, Prag, 1700 (Leihgabe: Bernhard Prammer), PaukenschlĂ€gel, um 1800 (Leihgabe: Bernhard Prammer)

Fensternische 3: Das dritte Fenster  wurde mit verschiedenen Instrumenten und Noten der Blasmusik gestaltet, die dem Museum fĂŒr die Dauer der Ausstellung von der Stadtkapelle Freistadt als Leihgaben zur VerfĂŒgung gestellt wurden.

Der FlĂŒgel ist ein fĂŒr die zweite HĂ€lfte des 19. Jahrhunderts typischer "Wiener FlĂŒgel". UrsprĂŒnglich wurde er um 1830 vom Wiener Instrumentenbauer Johann Cramer geschaffen, jedoch um 1870 "modernisiert", d.h. der Korpus wurde um etwa einen halben Meter gekĂŒrzt und ein Metallrahmen mit stĂ€rkerer Besaitung eingebaut. Damit wurde ein grĂ¶ĂŸerer Tonumfang erreicht.


Dokumentation zur Sonderausstellung Wendezeiten - Hart an der Grenze vom 14. April bis 26. Oktober 2018 im MĂŒhlviertler Schlossmuseum Freistadt.

© 2018