Forum O√Ė Geschichte

Beschwiegen? Diskutiert?

Die Auseinandersetzung mit dem baulichen Erbe des Nationalsozialismus konzentrierte sich bis vor wenigen Jahren auf die Diskussion √ľber die NS-Repr√§sentationsarchitektur. Auch die in den 1990er Jahren intensiv verfolgten Forschungen √ľber die Geschichte des Nationalsozialismus in Linz konzentrierten sich mehr auf die klassischen Felder der Politik und Wirtschaftsgeschichte. Alltagsgeschichtliche Aspekte wie der NS-Wohnungsbau in Linz und die enge Verkn√ľpfung von Wohn- und Sozialpolitik im Nationalsozialismus sind bislang wenig untersucht.

In den letzten Jahren zeichnete sich zumindest im Kontext k√ľnstlerischer Projekte eine Ann√§herung an das in der √Ėffentlichkeit eher beschwiegene Thema "Hitlerbauten in Linz" ab. Die Ausstellung dokumentiert das Projekt "Hohlr√§ume der Geschichte" aus dem Jahr 2008, in dessen Rahmen 14 K√ľnstlerInnen aus Berlin und Linz Spuren des Nationalsozialismus in Linz in ihren Arbeiten reflektierten.


Autorin: Sylvia Necker


"HITLERBAUTEN" IN LINZ. Wohnsiedlungen zwischen Alltag und Geschichte. 1938 bis zur Gegenwart. Ausstellung im NORDICO Stadtmuseum Linz vom 21. September 2012 bis 20. Jänner 2013.

© 2018