Forum OÖ Geschichte

1850–1918


In der zweiten HĂ€lfte des 19. Jahrhunderts entstanden immer mehr Industriebetriebe in Oberösterreich, etwa die Waffenfabrik von Josef Werndl in Steyr. In der Folge arbeiteten weniger Menschen in der Landwirtschaft. Viele kleine Betriebe (Messerer in der Eisenwurzen, Leinenweber im MĂŒhlviertel) konnten neben den großen Industriebetrieben nicht mehr bestehen, sie mussten schließen.

Ein neuer und sehr wichtiger WirtschaftszweigfĂŒr Oberösterreich wurde der Tourismus. Viele Adelige und KĂŒnstler hielten sich im Sommer im Salzkammergut auf. Auch Kaiser Franz Joseph I. verbrachte fast jeden seiner Urlaube in Bad Ischl.

Der Erste Weltkrieg (1914–1918) brachte das Ende der österreichisch-ungarischen Monarchie. Der Krieg forderte unzĂ€hlige Menschenleben, das Land hatte schwer unter den Folgen des Weltkrieges zu leiden.

© 2018