Forum OÖ Geschichte

Wirtschaft, Alltagsleben und Religion der Römer – Einleitung

Nach der Besetzung des keltischen Gebietes, zu dem auch das heutige Oberösterreich zĂ€hlte, schickte der römische Kaiser Soldaten, HĂ€ndler, Kaufleute und andere BĂŒrger in die neu gegrĂŒndeten Provinzen. Diese sollten dort eine Lebensweise einfĂŒhren, wie sie auch in der Hautstadt Rom und im restlichen Reich bekannt war. Dazu gehörten HĂ€user aus Stein mit Fußbodenheizungen, BĂ€dern und einer komfortablen Ausstattung, eine gut funktionierende Verwaltung, die lateinische Sprache, römisches Geld und vieles mehr. Auch einen anderen Glauben an Götter, die man bisher nicht kannte, brachten die Römer mit. So lernte die keltische Bevölkerung durch die Römer viel Neues kennen und ĂŒbernahm nach und nach Teile der römischen Kultur und Lebensweise.

© 2018