Forum OÖ Geschichte

Handwerk

Die meisten Dinge, die zum tĂ€glichen Leben gebraucht wurden, stellten die Bauern selbst her. Aber fĂŒr besondere Produkte oder Arbeiten brauchte man spezielle FĂ€higkeiten und ein großes Fachwissen. Nach und nach entstanden deshalb verschiedene Handwerksberufe. Man nennt dies „Spezialisierung“. Der Schmied produzierte Waffen und Werkzeuge, der Töpfer töpferte Geschirr, GefĂ€ĂŸe und Fliesen, der Baumeister baute HĂ€user, BĂ€der und Wasserleitungen.

Erstmals entstand zu dieser Zeit eine Produktion in großen Mengen: In der Provinz Noricum wurde in Manufakturen Kleidung produziert, da es hier viele Schafe gab, die die Wolle lieferten. Schmiede stellten Fibeln (das sind Spangen fĂŒr die Kleider) und GĂŒrtelbeschlĂ€ge her. In Ziegeleien und TöpferwerkstĂ€tten produzierte man Ziegel fĂŒr den Hausbau und Geschirr fĂŒr den Haushalt.

© 2018