Forum OÖ Geschichte

SpĂ€tantike – Das Ende der römischen Herrschaft


Gegen Ende des 5. Jahrhunderts ging die römische Herrschaft zu Ende. Immer wieder zogen fremde Völker durch das Land, sodass der Grenzschutz und die Verteidigung durch die Römer nicht mehr möglich war. 488 n. Chr. rief der italienische König Odoaker alle seine Soldaten und Beamten nach Rom zurĂŒck. Sie ließen die einheimische Bevölkerung zurĂŒck. Nach und nach siedelten sich andere Völker in der ehemaligen Provinz Noricum an. Die Lebensweise der Römer, die man in der Zeit der 500-jĂ€hrigen Römerherrschaft gelernt hatte, geriet langsam wieder in Vergessenheit.

© 2018