Forum OÖ Geschichte

Geteiltes Europa


Ost und West
Durch den Eisernen Vorhang getrennt und von unterschiedlichen Weltanschauungen geleitet, machten in den folgenden Jahren die Staaten West- und Osteuropas eine unterschiedliche Entwicklung durch. Westliche Staaten wie Deutschland oder Österreich erlebten vor allem durch die Teilnahme am Marshallplan einen unvergleichlichen Wirtschaftsaufschwung, das sogenannte „Wirtschaftswunder“. Dieses blieb den östlichen Staaten verwehrt. Die Menschen in den kommunistischen Staaten unterstanden einer strengen staatlichen Kontrolle. Durch die strenge Behandlung entwickelte sich die Wirtschaft der osteuropĂ€ischen LĂ€nder langsamer als in den LĂ€ndern Westeuropas.

Teilung des Landes?
Oberösterreich fĂŒrchtete sich ganz besonders vor einer Teilung des Landes, da es ja halb sowjetisch und halb amerikanisch besetzt war. In Deutschland, war es bei einer Ă€hnlichen Ausgangslage zur Teilung gekommen: Ostdeutschland wurde kommunistisch und sollte 40 Jahre von Westdeutschland getrennt sein. In Österreich konnte dieser Fall aber glĂŒcklicherweise mit dem Abschluss des Staatsvertrages verhindert werden.
Nun aber wurde die Grenze zwischen Ost und West strenger als zuvor. Nur mit speziellen Genehmigungen durfte man die Grenze zu passieren. Es war geradezu so, als wĂŒrde die Welt an der Grenze zu Tschechien oder zu Ungarn aufhören.

AufstÀnde in Ungarn 

Immer wieder gab es AufstÀnde in den LÀndern, denen der Kommunismus aufgezwungen worden war. 1956 kam es in Ungarn zu einem Volksaufstand, der blutig von sowjetischen Soldaten und Panzern niedergeschlagen wurde. Als Reaktion versuchten fast 200.000 Ungarn eine Flucht in den Westen. Viele von ihnen jedoch wurden bei der Flucht verletzt oder erschossen. 


 und der Tschechoslowakei
In der Tschechoslowakei kam es 1968 zum „Prager FrĂŒhling“. Das war eine von Alexander Dubcek, dem Ersten SekretĂ€r der Kommunistischen Partei, eingeleitete Lockerung in den Bereichen Kultur, Politik und Wirtschaft. Weil die Sowjetunion aber den Zusammenbruch des kommunistischen Blocks befĂŒrchtete, wurde der Aufstand  von Truppen des „Warschauer Pakts“ gewaltsam niedergeschlagen. Mehr als 90 Menschen kamen ums Leben.

 

© 2018