Forum OÖ Geschichte

Einleitung


Da Österreich im Zweiten Weltkrieg auf der Seite Deutschlands gekĂ€mpft hatte, wurde es nach Kriegsende von den SiegermĂ€chten besetzt. In Österreich waren insgesamt vier BesatzungsmĂ€chte vertreten: Amerikaner, Sowjets, Briten und Franzosen.

Oberösterreich galt als eine Besonderheit in der Besatzungsgeschichte: Neben Wien, das auf alle vier BesatzungsmĂ€chte aufgeteilt wurde, war es das einzige Bundesland, das auf die Sowjetunion und die WestmĂ€chte aufgeteilt wurde. Es wurde in eine russische Zone und in eine amerikanische Zone geteilt. Die Donau war der Grenzfluss: sie trennte fĂŒr die nĂ€chsten zehn Jahre die beiden Zonen, die nur bei strenger Kontrolle und einer speziellen Genehmigung passiert werden durfte. Die BesatzungsmĂ€chte bestimmten von nun an die Gesetze in ihrer Zone, sie legten fest, wie regiert werden sollte und bewachten den Wiederaufbau im Land.

 

 

© 2018