Forum OÖ Geschichte

Geophysikalische Prospektion


Eine Methode, mit der man mögliche archÀologische Fundstellen vor der Grabung erkunden kann, ist die so genannte geophysikalische Prospektion. Diese basiert auf der Messung von physikalischen Eigenschaften der Erde und von VerÀnderungen, die z. B. von unter der Erde liegenen Mauerresten hervorgerufen werden. Solche archÀologischen Reste, die unter der Erde liegen, haben nÀmlich andere Magnetisierungen als der sie umgebende Boden. Diese Magnetisierungen können mit speziellen GerÀten gemessen werden.

© 2018