Forum O├ľ Geschichte

Charlotte-Taitl-Haus - Benennungsfeier

erinnern.gedenken.benennen - Charlotte-Taitl-Haus | Benennungsfeier | Ried im Innkreis | 7. Mai 2015

Am Donnerstag, 7. Mai 2015 fand vor der Stadtb├╝cherei, Ro├čmarkt Nr. 29 die Feier zur Benennung des CHARLOTTE-TAITL-HAUSES statt.
Die Riederin Charlotte Taitl wohnte bis zu ihrer Verhaftung im Haus Ro├čmarkt Nr. 29. Sie wurde denunziert und am 16. Oktober 1944 auf Grund ihrer j├╝dischen Herkunft in Auschwitz ermordet.

erinnern - gedenken - benennen | CHARLOTTE-TAITL-HAUS

Im Rahmen der Bennenungsfeier wurde die Lebensgeschichte von Charlotte Taitl nach einem Text von Judith Rachbauer von Kristina Nayden, Sch├╝lerin der HAK Ried, vorgetragen.  
Daran anschlie├čend wurde durch Mag. Andreas Hofinger das Konzept f├╝r einen Lern- und Gedenkort f├╝r die Opfer des Nationalsozialismus und Faschismus in Ried vorgestellt.
Die Enth├╝llung der Tafel "Charlotte-Taitl-Haus" erfolgte durch B├╝rgermeister Albert Ortig und Sch├╝lerInnen aus Ried.


Die Feier wurde von der Stadtgemeinde Ried und die ARGE Lern- und Gedenkort veranstaltet.

 

┬ę 2018