Forum O√Ė Geschichte

Tag der Oö. Regional- und Heimatforschung 2019 im FBZ Traunkirchen | Nachlese

Die diesj√§hrige Tagung widmete sich naturkundlichen Themen aus dem Bereich der Heimatforschung... Ein kleiner R√ľckblick steht nunmehr zur Verf√ľgung...


Naturnutzung - ein weißer Fleck in der Regionalforschung?
Häufig stehen in der Regionalforschung familien-, haus- oder ortsgeschichtliche Fragen im Zentrum des Interesses. Im Rahmen der Tagung, zu der ins Forstliche Bildungszentrum Traunkirchen geladen wurde, sollte die Aufmerksamkeit bewusst auf naturkundliche Themen gelenkt und dem Status quo der naturkundlich-heimatkundlichen Forschung in Oberösterreich nachgegangen werden. Exemplarisch wurden die Themenbereiche Forstgeschichte, Kulturgeologie und Botanik aufgegriffen. Fragen widmeten sich insbesondere dem Spannungsfeld zwischen Mensch und Natur und den Folgen der Naturnutzung in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Der Tag der O√Ė. Regional- und Heimatforschung wurde als Kooperationsveranstaltung der ARGE Regional- und Heimatforschung O√Ė., des Verbundes Ober√∂sterreichischer Museen, des Forstlichen Bildungszentrums Traunkirchen und der K-HOF Museen Gmunden ausgerichtet.

Eine Nachlese und ein kurzer R√ľckblick in Bildern stehen im forum o√∂ geschichte zur Verf√ľgung.

 

 

 

© 2019