Forum OÖ Geschichte

Mahnmal Eiserner Vorhang - Tafel DIE VEREINIGUNG EUROPAS


Was 1989, als der Eiserne Vorhang fiel, noch Zukunftsvision war, ist 2014 vollendet: Die Erweiterung der EuropĂ€ischen Gemeinschaft ist die logische Konsequenz des Wendejahres 1989. Seitdem konnten 16 neue Mitgliedstaaten begrĂŒĂŸt werden. Dies ist ein Meilenstein in der europĂ€ischen Friedenssicherung und Zusammenarbeit.

"Die Einheit Europas war ein Traum Weniger.
Sie wurde eine Hoffnung fĂŒr Viele.
Sie ist heute eine Notwendigkeit fĂŒr Alle.
“

Konrad Adenauer

Die Schaffung der europĂ€ischen Union ist die Überwindung der nationalistischen Auseinandersetzungen in der europĂ€ischen Geschichte. Wenn das Projekt der Vereinigung Europas erfolgreich sein soll, muss neben die wirtschaftlichen oder strategischen Ziele auch die konsequente StĂ€rkung des Bewusstseins der gemeinsamen europĂ€ischen IdentitĂ€t treten.


Online-Dokumentation des im Jahr 1999 vom Verein Mahnmal Eiserner Vorhang initierten Denkmals an der tschechisch-österreichischen Staatsgrenze in Guglwald | © Verein Mahnmal Eiserner Vorhang

 

© 2018