Forum O√Ė Geschichte

Marchtrenk 1900-1938. Ein kleines Dorf in schwerer Zeit


Die Landwirtschaft - Brandkatastrophen

Leo Weber, der mit gro√üem Flei√ü und b√§uerlichem Wissen √ľber die Landwirtschaft schreibt, stie√ü bei seinen Recherchen auf einen Zeitungsartikel, in welchem √ľber den Brand des Bauernhauses des Michael Mair, Wiesh√ľtter in Au Nr. 29 berichtet wird. Dieses Haus wurde nach dem Brand als Vierkanthof neu errichtet und sp√§ter an seine Eltern verkauft. Der T√§ter, der rasch gefasst wurde, war ein Knecht der den Dienst in Unfrieden verlassen hatte. In derselben Nacht z√ľndete er auch einen weiteren Bauernhof an. Er wurde unter Anwendung mehrfacher Milderungsgr√ľnde, insbesondere seiner geistigen Beeintr√§chtigung, zu zw√∂lf Jahren schweren Kerkers verurteilt. Untenstehend k√∂nnen sie den Artikel √ľber die zwei Br√§nde lesen, sowie den Bauplan des neu erbauten Bauernhofes ‚Äď des Elternhauses von Leo Weber studieren.

Text: Leo Weber, Reinhard Gantner, 2018
 


"Marchtrenk 1900-1938. Ein kleines Dorf in schwerer Zeit" - Dokumentation einer Ausstellung des Museumsvereins Marchtrenk - Welser Heide vom 20. bis 28. Oktober 2018 im Full Haus Marchtrenk.

© 2019