Forum OÖ Geschichte

Das Jahr 1918 – Begrenzen: Zwei neue Staaten, eine Grenze


Geburtstage Oberösterreichs

Am 30. Oktober 1918 wird Johann Nepomuk Hauser zum Präsidenten der „Provisorischen oberösterreichischen Landesversammlung“ ernannt. Die gemeinsame Republik-Kundgebung findet am 1. November 1918 auf dem Linzer Hauptplatz statt. Josef Dametz, Franz Langoth und Georg Pischitz halten die Festreden.

Am nächsten Tag tritt der kaiserliche Stadthalter, Erasmus Freiherr von Handel, zurück. Landeshauptmann Johann N. Hauser und seine Stellvertreter Max Mayer, Franz Langoth und Josef Gruber bilden die Spitze der provisorischen Landesregierung.

Am 18. November 1918 findet die Konstituierung statt.


Dokumentation der Sonderausstellung "Das Jahr 1918 – Begrenzen: Zwei neue Staaten, eine Grenze" vom 14. April bis 27. Mai 2018 im Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt.

© 2018