Forum O√Ė Geschichte

Die Jörger von Tollet und ihre Zeit

Glaube, Macht und Untergang eines protestantischen Adelsgeschlechtes


"Die Jörger von Tollet und ihre Zeit", so lautete die im Schloss Tollet ausgerichtete Begleitausstellung zur Oberösterreichischen Landesausstellung 2010 "Reformation und Renaissance". Im Hinblick auf das Lutherjahr 2017, in dem in besonderer Weise des 500-jährigen Jubiläums des Anschlags der 95 Thesen durch Martin Luther in Wittenberg und der reformatorische Wende der evanglischen Kirche gedacht wird, gewinnt die Ausstellung wieder an Aktualität. Im Überblick wird sie nun im Rahmen einer Ausstellungsdokumentation auch im forum oö geschichte abrufbar sein.

Die Ausstellung, die von Mag. Irene und Christian Keller kuratiert wurde, pr√§sentierte einen Auszug aus der Geschichte des Schlosses und der Gemeinde Tollet bei Grieskirchen. Dabei zeichnet die Ausstellungspr√§sentation die Geschichte der J√∂rger auf ihrem Weg "von einem kleinen Adelsgeschlecht √ľber ihren Aufstieg zu den h√∂chsten √Ąmtern im Staat bis hin zu ihrem tragischen Untergang" nach.

Ein besonderer Fokus wurde auf die Beziehung der J√∂rger zum Protestantismus gelegt, da dieser letztlich auch mit dem Untergang des Geschlechtes in der Zeit der Gegenreformation in Zusammenhang zu bringen ist. Ebenso wurde dem Leben in der Zeit der Renaissance in gut nachvollziehbarer Weise und im Rahmen von k√ľnstlerischen Installationen ein Bereich in der Ausstellung gewidmet.

Zwei Themen, die zwar zeitlich anders einzuordnen sind, jedoch im Zusammenhang mit der Geschichte von Tollet eine bedeutende Rolle spielen, wurden etwas ausgelagert und im Gew√∂lbe des Schlosses unter dem Titel "Sage und Wahrheit" pr√§sentiert: Einmal waren dies Sagen um Begebenheiten, die zur letzten Hinrichtung in Tollet f√ľhrten und einmal Sagen, die Hinweise auf Erdst√§lle liefern, von denen einige um Tollet existieren.

Dieser Struktur folgen auch die einzelnen Kapitel der Dokumentation, die sich der Herkunft der J√∂rger, der einsetzenden Reformation und ihrer Bl√ľtezeit widmen und schlie√ülich die Gegenreformation den Untergang des Geschlechtes der J√∂rger nachzeichnen. Die ausgelagerten Themen um "Sage und Wahrheit" bilden den Abschluss der vorliegenden Ausstellungsdokumentation.



DANK

Herzlich bedanken m√∂chten wir uns bei den Kuratoren der Ausstellung und Autoren der Begleitpublikation Mag. Irene und Christian Keller, die uns s√§mtliche Materialien f√ľr die nachtr√§gliche Dokumentation ihrer Ausstellung im forum o√∂ geschichte zur Verf√ľgung gestellt haben und uns somit erm√∂glichen, die Inhalte im √úberblick f√ľr Interessierte auch via Internet zug√§nglich zu machen.

In Erg√§nzung zur √úberblicksdarstellung Reformation und Renaissance in der Rubrik "Epochen" liefern die Themen der Ausstellung neben familiengeschichtlichen Aspekten zum Geschlecht der J√∂rger auch eine wesentliche inhaltliche Bereicherung zur allgemeinen Darstellung dieser, besonders auch f√ľr unser Bundesland historisch bedeutsamen und bewegenden Zeit.


Elisabeth Kreuzwieser

Redaktion forum oö geschichte im Oktober 2016


Dokumentation Die Jörger von Tollet und ihre Zeit, Sonderausstellung Standpunkte im Schloss Tollet im Zuge der Oö. Landesausstellung 2010.

© 2018