Forum O√Ė Geschichte

DIE ERDST√ĄLLE

Erdstall Schwarzbauer, Obertrattbach 2, Gemeinde Taufkirchen


Erst vor gut drei Jahren wurde noch ein Erdstall bei einem Hof gefunden, der fr√ľher zur Herrschaft Tollet geh√∂rt hatte.
Im November 2006 schnitt ein Bagger bei Arbeiten f√ľr eine Wagenh√ľtte des Schwarzbauern den Erdstall an. Der Besitzer meldete die Entdeckung, sodass der Erdstall erforscht und vermessen werden konnte. Durch Initiative des Taufkirchner B√ľrgermeisters und der Taufkirchner Amtsleiterin konnte der Zugang gemauert und die Anlage erhalten werden.
Der Erdstall ist heute √ľber einen betonierten Einstieg zug√§nglich, der 3,6 Meter in die Tiefe f√ľhrt. Vermessen wurde die Anlage von Mitgliedern des Landesvereins f√ľr H√∂hlenkunde in Ober√∂sterreich. In einem ganzt√§gigen Arbeitseinsatz wurde das in den Gang geschwemmte Erdreich entfernt.

Die L√§nge des nicht verst√ľrzten Erdstalles betr√§gt 12, 5 Meter, er d√ľrfte aber wesentlich weitl√§ufiger gewesen sein. Er weist vier Besonderheiten auf: einen siphonartigen Durchschlupf, der √§u√üerst schwierig zu durchqueren ist, ein Sichtloch auf diesen Schlupf, ein schmales gebogene Gangst√ľck mit f√ľnf Stufen, das einer Wendeltreppe √§hnelt, und den extrem engen Schlupf mit gerade 35 x 33 cm Durchlass, durch den nur sehr schlanke Menschen gelangen k√∂nnen.


Dokumentation Die Jörger von Tollet und ihre Zeit, Sonderausstellung Standpunkte im Schloss Tollet im Zuge der Oö. Landesausstellung 2010.

© 2018