Forum O√Ė Geschichte

Man kannte einander

Wartberg 1945 und die M√ľhlviertler Menschenjagd


Kurz nach dem "Anschluss" √Ėsterreichs an das nationalsozialistische Deutschland im Jahr 1938 wurden die vorher eigenst√§ndigen Gemeinden Pregarten, Gaisbach und Unterweitersdorf zur Gro√ügemeinde Pregarten zusammengelegt.

Die Menschen wohnten in bäuerlich geprägten kleinen Ortschaften und Einzelhöfen. Wieviele Menschen im Februar des Jahres 1945 auf heutigem Wartberger Gemeindegebiet gelebt haben, kann nur annähernd geschätzt werden. Bei der Volkszählung 1939 wurden 1581 gezählt (Stand 2015: 4.478 Einwohner).

Zu Beginn des Jahres 1945 glaubten viele nicht mehr an einen Sieg des Deutschen Reiches.

Autor: Wulf Struck


Struck, Wulf: Erinnern f√ľr die Gegenwart. Das Jahr 1945 und die M√ľhlviertler Menschenjagd in der Gemeinde Wartberg. Wartberg ob der Aist, 2015. | Texte und Bilder einer Ausstellung, die begleitend zur Errichtung eines Mahnmals zur M√ľhlviertler Menschenjagd im √∂ffentlichen Raum der Gemeinde Wartberg ob der Aist installiert wurde.

© 2018