Forum O√Ė Geschichte

Grafik


Der Bereich Grafik soll hier gesondert hervorgehoben werden, da mit Alfred Kubin, Margret Bilger, Carl Anton Reichel und Franz Z√ľlow au√üerordentlich bedeutende Meister und Meisterinnen in Oberdonau t√§tig waren. 1937 wurde Kubin zum 60. Geburtstag ein Jahrbuch der K√ľnstlervereinigung Maerz gewidmet. Kubin erfreute sich ‚Äď trotz seiner albtraumhaften Bildwelt, die sicher nicht den Idealen der Nazi-Kunst entsprochen hat ‚Äď gro√üer Anerkennung. Auch Margret Bilger, die in regem Kontakt mit Kubin stand, stellte eine Ausnahmeerscheinung dar. Seit 1939 in Taufkirchen am Ufer der Pram wohnhaft, schuf sie in l√§ndlicher Abgeschiedenheit Holzrisse von gro√üer Aussagekraft und betont emotionalen bis m√§rchenhaften Inhalten.

In Carl Anton Reichel begegnet uns ein weiterer K√ľnstler, der √§hnlich wie Kubin im Reich des √úbersinnlichen seine Thematik fand. Franz Z√ľlow dagegen schuf Werke von gro√üer volkst√ľmlicher Poesie und phantastischer Bildwelt.

Autorin: Michaela Nagl


Ausstellungsdokumentation: "Kulturhauptstadt des F√ľhrers. Kunst und Nationalsozialismus in Linz und Ober√∂sterreich" im Schlossmuseum Linz vom 17. 9. 2008 bis 29. 3. 2009 - ein Kooperationsprojekt des Ober√∂sterreichischen Landesmuseums mit Linz09 Kulturhauptstadt Europas.

© 2018