Forum O√Ė Geschichte

Ober√∂sterreich im Mittelalter ‚Äď Einleitung


Hier steht ein √úberblick √ľber die wesentlichen Punkte der Ereignisgeschichte im Gebiet des heutigen Ober√∂sterreich im Zeitraum von ca. 500 n. Chr. bis rund 1500 n. Chr, einer Zeitspanne von etwa 1000 Jahren. Das Jahr 1519, in dem Kaiser Maximilian I. in der Welser Burg verstorben ist, stellt eine Z√§sur dar, scheint doch die ‚Äěritterlich-h√∂fische‚Äú Kultur mit Kaiser Maximilian endg√ľltig zu Ende zu gehen. Zudem weist der Tod des Kaisers in Wels eine unmittelbare Verbindung zu Ober√∂sterreich auf. Insofern wird dieses Jahr als Endpunkt der Darstellung zur Geschichte Ober√∂sterreichs im Mittelalter gew√§hlt.
Bei der Unterteilung des Mittelalters wurde die g√§nge Gliederung in Fr√ľh-, Hoch- und Sp√§tmittelalter zur besseren Orientierung beibehalten, wobei ohnehin keine exakten Z√§suren gesetzt werden k√∂nnen. Somit wurde eine Einteilung nach Jahrhunderten vorgenommen: Das Fr√ľhmittelalter umfasst demnach die Zeit vom 6. bis zum 10. Jahrhundert und das Hochmittelalter das 11. bis 13. Jahrhundert. Zum sp√§ten Mittelalter schlie√ülich wird der Zeitraum vom sp√§ten 13. bis zum fr√ľhen 16. Jahrhundert gez√§hlt.


Redaktionelle Bearbeitung: Klaus Landa, 2009

 

© 2018