Forum OÖ Geschichte

„Provintia Austria superior“


OÖLA, StiA Garsten, Urk. Nr. 56 – 1. Juli 1264, Linz

Mehr erfahren

OÖLA, StiA Garsten, Urk. Nr. 56 – 1. Juli 1264, Linz
Konrad von Sumerau, Landrichter von Oberösterreich, spricht in seinem Gericht einen Hof „Speke“ (Speckmaier in Parz bei Grieskirchen) dem Kloster Garsten zu.

Detailinformationen ausblenden


Diese unscheinbare, auch inhaltlich völlig unbedeutende Urkunde bezeugt erstmals Oberösterreich unter diesem Namen und als eigenes Land: provintia Austria superior.

Der hier in Erscheinung tretende Landrichter von Oberösterreich (index provintie Austrie superoris) Konrad von Sumerau war in einem Gebiet tätig, das das heutige Traunviertel, aber auch das Gebiet um Amstetten umfasste.

Zur Vorgeschichte: Im so genannten privilegium minus aus dem Jahr 1156 war das Gebiet zwischen der Enns und dem Hausruck vom Herzogtum Bayern abgetrennt und dem neugeschaffenen Herzogtum Österreich angegliedert worden. Als 1192 die steirischen Herzöge (Otakare) ausstarben, fielen deren Besitzungen in Oberösterreich ebenfalls an den österreichischen Herzog, sodass sich allmählich – mit einigen Zwischenstufen – das Gebiet des heutigen Bundeslandes Oberösterreich herauszubilden begann.

Die Urkunde zeigt, dass in der Mitte des 13. Jahrhunderts Oberösterreich bereits als eigenes Land gesehen wurde.

Transkription des Urkundentextes:

Mehr erfahren

Ego Chunradus de Sumerawe, iudex provincie Austrie superioris presentibus litteris cupio fieri manifestum, quod venerabilis Garstensis abbas Fridericus in nostro consitorio apud Linzam solempniter obitut et honeste, curiam dictam Speke, quam tenuit dapifer de Tircenstein, et nos per publicum nuncium iudicum Ottonem, dictum curiam dicto abbati mandavi legitime assignari. In cuius rei testimonium presentes litteras desi abbati prefato. Datum et actum in Linza anno domini MCCLXIV. In navitate Johannis baptiste. Teses sunt: Dominus Ditricus pincerna de Dobra, Trostlinus, Rugerus pruschinch, Dominus Ulricus de capella, Dominus Otto de truna, Chunradus Schermer, Heinricus de Alitensis, Ortolfus de chersperch, Richerus de Stadel, Marquardus pruhauen et alii plures.

Detailinformationen ausblenden


Autor: Klaus Rumpler, 2008


Mit Brief und Siegel - Dokumentation zur Ausstellung im Schlossmuseum Linz vom 14. Oktober 2008 bis 7. Jänner 2009.

© 2018