Forum O├ľ Geschichte

Der Freist├Ądter Friedhof


Der Krieg forderte nicht nur an der Front sondern auch im Heimatland zahlreiche Opfer. Am Freist├Ądter Friedhof wurden bei einem Kriegerdenkmal an die 100 Zivilopfer begraben. Diese waren meist Ostfl├╝chtlinge aus Galizien, die vor der vorr├╝ckenden russischen Armee fl├╝chteten. Neben wehrpflichtigen Burschen waren ganze Familien und alte Personen dabei. Untergebracht waren sie im Jahr 1914 in der "Schlosskaserne".

Autor: Fritz Fellner

Objekte

  • Foto: Kriegerdenkmal mit Friedhof
  • Trauerband, wurde bei Begr├Ąbnis von Kriegsteilnehmern verwendet

 


Dokumentation zur Ausstellung "1918-1924: Freistadt - Was blieb vom Krieg?" im M├╝hlviertler Schlossmuseum vom 7. November bis 3. Dezember 2014.

┬ę 2018