Forum O├ľ Geschichte

Anschluss oder Selbstst├Ąndigkeit?


Viele ├ľsterreicher w├╝nschten einen Anschluss an das deutsche Reich, sogar der ├Âsterreichische Dichter Franz Karl Ginzkey sah die Zukunft ├ľsterreichs allein bei der "Germania". Man glaubte, dass das "Rest-├ľsterreich" nicht ├╝berlebensf├Ąhig sei.

Nach den Friedensverhandlungen von Saint-Germain-en-Laye erhielt ├ľsterreich jene Form, die es bis heute hat, d.h.:

  • S├╝dtirol wurde von Tirol abgetrennt und kam zu Italien
  • Die S├╝dsteiermark kam an das K├Ânigreich SHS (Serben, Kroaten, Slowenen, ab 1945 Jugoslawien)
  • Deutsch-West-Ungarn (Burgenland) kam als 9. Bundesland zu ├ľsterreich

Autor: Fritz Fellner

Objekte

  •  Propagandaplakat mit Gedicht von Franz Karl Ginzkey (1921)
  • Grenztafel der Republik ├ľsterreich mit Bundeswappen (nach 1945)
  • Propagandamaterial f├╝r den Anschluss an das deutsche Reich (ca. 1920)

 


Dokumentation zur Ausstellung "1918-1924: Freistadt - Was blieb vom Krieg?" im M├╝hlviertler Schlossmuseum vom 7. November bis 3. Dezember 2014.

┬ę 2018