Forum O√Ė Geschichte

Sport in Freistadt


Die heute in Freistadt popul√§rsten Sportarten Fu√üball und Faustball waren um 1900 in der Stadt noch eher unbekannt, Fu√üball wurde beispielsweise nur innerhalb der Mauern des Studentenkonvikts gespielt. Ebenfalls im Park des Konvikts befand sich ein Tennisplatz, der im Sommer ein beliebter Treffpunkt der b√ľrgerlichen Jugend war.
Seit 1870 gab es in Eglsee ein Schwimmbad, das im Sommer zum Besuch einlud. Auch Nichtschwimmer konnten sich ins Wasser wagen, sie wurden an langen Stangen gesichert. Ebenfalls gro√üer Beliebtheit erfreute sich Bootfahren am Frauenteich. Im Winter waren besonders Rodeln und Eislaufen gesellschaftliche Ereignisse, die von vielen Stadtb√ľrgern ausge√ľbt wurden.


Objekte

  • Preise mit Sport- und Freizeitmotiven (Leihgeber: Hubert Roi√ü)
  • Fotos: Tennisspiel in Freistadt, Fotograf unbekannt
  • Sonnenblenden (Leihgeberin: Petra Wieser)
  • Foto: Kinder im Freist√§dter Schwimmbad (um 1910), Fotograf: Kaspar Obermayr
  • Postkarte mit Turnern
  • Tischtennis-Set (Leihgeberin: Marianne Hora)
  • Fotos: Rodeln, Fotograf unbekannt
  • Rodel
  • Skistock (Leihgeberin: Petra Wieser)
  • Postkarte mit Skimotiv (Leihgeberin: Petra Wieser)

Autoren: Hedwig Haghofer, Fritz Fellner


Dokumentation zur Ausstellung "Die vergessene Stadt. Freistadt 1900-1914" im M√ľhlviertler Schlossmuseum vom 25. J√§nner bis 23. M√§rz 2014.

 

© 2018