Forum O├ľ Geschichte

Feldpost


Zensur der Feldpostbriefe
"W├Ąhrend der Mobilisierung und im Krieg darf keine zur Armee im Felde geh├Ârige Person ohne ausdr├╝ckliche Erm├Ąchtigung Mitteilungen, welcher Art auch immer, der Presse zukommen lassen. In Briefen und auf Postkarten sind Mitteilungen, welche beabsichtigte oder in Durchf├╝hrung begriffene Unternehmungen, Aufmarsch- und Standorte, Zusammensetzung, Marschrichtungen und Marschziele von Kommandos, Truppen und Anstalten, ferner Nachrichten den Feind betreffend, zu unterlassen; es d├╝rfen nur Ereignisse mitgeteilt werden, deren Kenntnis nicht mehr schaden kann."
Dienstbuch E-47, Feldpost

Objekte:

  • Propagandapostkarten
  • In der Mitte Karte aus Birkenholz
  • Zeichnungen eines Soldaten mit Motiven aus Bosnien

Autor: Fritz Fellner



Eine Dokumentation zur Ausstellung "Der Krieg in der Stadt. Freistadt 1914-1918" im M├╝hlviertler Schlossmuseum vom 28. Juni bis 24. August 2014.

┬ę 2018