Forum OÖ Geschichte

Presse in der Nachkriegszeit

Das Ende des Zweiten Weltkriegs bringt eine Neugestaltung der österreichischen Presse-Landschaft. Die Umerziehungs- und Medienpolitik der vier Besatzungsmächte ist verschieden, enthält aber folgende Gemeinsamkeiten: Alle Zeitungen und Zeitschriften müssen im April/ Mai 1945 ihr Erscheinen einstellen; die Besatzungsmächte gründen teils mehrere Zeitungen. In Linz erscheint am 11. Juni 1945 die erste Ausgabe der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN), herausgegeben von den amerikanischen Alliierten. Bereits vier Monate später, am 8. Oktober 1945, geht die Tageszeitung an Österreich über und wird somit unabhängig. Mit dem 1. Jänner 1954 vereinigen sich die OÖN und die seit 1865 erscheinende Tagespost.


Dokumentation zur Ausstellung GETEILTE STADT. Linz 1945-1955 im NORDICO. Stadtmuseum Linz vom 17. April bis 26. Oktober 2015.

© 2018