Forum O√Ė Geschichte

Informationen zur Kategorisierungsdatenbank


Die Kategorisierungsdatenbank ist aus einem Langzeitprojekt des Verbundes Ober√∂sterreichischer Museen entstanden und wird st√§ndig erweitert. Durch die ‚ÄěKategorisierung des mobilen Kulturg√ľterbestandes in den ober√∂sterreichischen Museen‚Äú wurde bisher ein √úberblick zu den Sammlungsbest√§nden von etwa 100 kleineren und mittleren Museen gewonnen. Allen Museen, die an diesem Kategorisierungsprojekt beteiligt waren, steht die Datenbank als Hilfsmittel zur Objektrecherche f√ľr geplante Ausstellungen zur Verf√ľgung. F√ľr Dritte ist der Zugriff auf die Datenbank nicht m√∂glich.

Museen, die am Kategorisierungsprojekt bisher noch nicht beteiligt waren, aber Interesse daran haben, wenden sich bitte an den Verbund Oö. Museen. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite des Verbundes www.ooemuseumsverbund.at/verbund/projekte/kategorisierung.

Anfragen von Dritten f√ľr objektbezogene Forschungsvorhaben oder bez√ľglich potentieller Leihgaben f√ľr Landesausstellungen k√∂nnen an den Verbund O√∂. Museen kategorisierung@ooemuseumsverbund.at gerichtet werden. Grunds√§tzlich werden Informationen nur nach R√ľcksprache mit den betroffenen Museen weitergegeben.

 

Ansprechpartner f√ľr Kategorisierung:

Dr. Christian Hemmers
Verbund Oö. Museen
Welser Straße 20
4060 Leonding
0732/682616-13
hemmers@ooemuseumsverbund.at

kategorisierung@ooemuseumsverbund.at

 

 


© 2018