Forum OÖ Geschichte

Volksgemeinschaft

Die nationalsozialistische Lehre definierte die Volksgemeinschaft als "die auf blutmĂ€ĂŸiger Verbundenheit, auf gemeinsamem Schicksal und auf gemeinsamem politischen Glauben beruhende Lebensgemeinschaft eines Volkes, der Klassen- und StandesgegensĂ€tze wesensfremd sind. Die Volksgemeinschaft ist Ausgang und Ziel der Weltanschauung und Staatsordnung des Nationalsozialismus." Dabei war die Zugehörigkeit zur arischen Rasse zwar eine notwendige Bedingung fĂŒr die Zugehörigkeit zur (deutschen) Volksgemeinschaft, aber sie war nicht hinreichend. Die Volksgemeinschaft war eine Gesinnungsgemeinschaft, die das Bekenntnis zur Weltanschauung des Nationalsozialismus erforderte. Weiterlesen auf wikipedia

© 2018